Listinus Toplisten

 

MICHAEL-ANN

Klasse, ausdrucksstarker Gesang, Musik zwischen Country, Bluegrass und Americana, starke Texte: Das ist der Mix, mit dem die Singer/Songwriterin MICHAEL-ANN auf ihrer ersten Albumeinspielung in voller Länge überzeugt. Die zwölf Songs auf der Heavy Load betitelten CD sind wunderschöne Mut- und Muntermacher, denen man sich kaum entziehen kann. Sie stammen mit einer Ausnahme aus der eigenen Feder der in Kansas City aufgewachsenen und in Los Angel beheimateten Newcomerin. In Tracks wie „Nevermind“, „Bumble Bee“ und „Any Day“ überzeugt sie mit druckvollen Rhythmen und mitreißenden Melodien. Garniert wird das Ganze zudem mit einer irgendwo zwischen Patty Loveless, Joni Mitchell und Linda Ronstadt angesiedelten Stimme. Hell leuchtet die Sängerin als neuer Stern am Country-Himmel.

TITEL: Heavy Load
LABEL:
MICHAEL-ANN MUSIC
PRODUZENT: Randy Ray Mitchell, Michael-Ann
TRACKS:

Any Day * Heavy Load * Mama’s Sleepin’ * Hard To Breathe * Never Mind * Bumble Bee * Trail Of My Tears * I Would * Heaven * Troubles To The Wind * Bring It On Home * What Don’t Kill Ya

AIRPLAY: Mama's Sleepin'
WEB:

www.michaelannmusic.com

 

 

VA: HILLBILLY HOUN' DAWGS & HONKY-TONK ANGELS

Musikfans des Hillbilly, des Rock ’n’ Roll und der Country Music, Raritäten-Liebhaber und Sammler werden von dieser Kollektion aus dem Hause Bear Family ganz sicher begeistert sein. Unter dem Titel Hillbilly Houn' Dawgs And Honky-Tonk Angels versammelt das norddeutsche Label 16 allerfeinste Aufnahmen von einem Album, das hier erstmals auf CD veröffentlicht wird. Erinnert werden soll damit an die 2009 verstorbene Studio-Koryphäe Bob Jones. Ein Plattensammler und Labelbesitzer, der sich zeitlebens der Musik gewidmet hat. Das Ding ist ein echtes Meisterwerk von einem der international anerkanntesten Mastering-Experten. Vor allem aber ist es eine gelungene Zusammenstellung mit tollen Songs in bestmöglicher Tonqualität. Wer diese Musik liebt, dem kann man den Kauf dieser CD nur wärmstens empfehlen.

TITEL:

Hillbilly Houn' Dawgs And Honky-Tonk Angels

LABEL:

BEAR FAMILY RECORDS

PRODUZENT: Diverse
TRACKS:

JACK TURNER & HIS GRANGER COUNTY GANG: Hound Dog * EDDIE MARSHALL: Moblin' Baby Of Mine * LEE BELL: Beatin' Out The Boogie (On The Mississippi Mud) * CHARLINE ARTHUR: Burn That Candle * WADE RAY: I Need A Good Girl Bad * JANIS MARTIN: Love Me To Pieces * BOB KING & HIS COUNTRY KINGS: Let's Make A Fair Trade * CHARLINE ARTHUR: What About Tomorrow * CURTIS GORDON: Caffeine And Nicotine * TERRY FELL: That's What I Like * JACK TUCKER: First On Your List * THE DAVIS SISTERS: Rock-A-Bye Boogie * MELVIN ENDSLEY: Is It True * CURTIS GORDON: You Ain't Seen Nothin' Yet * LEE BELL: Get Ready With Those Tears * JACK TURNER: Walkin' The Chalk Line

AIRPLAY: Love Me To Pieces (Janis Martin)
WEB:

www.bear-family.de

BEAR FAMILY RECORDS

 

 

HEATHER DICKSON

Was für ein Volumen! Was für eine schöne Klangfarbe! Mit ihrer Stimme hat sich die aus Schottland stammende Newcomerin HEATHER DICKSON in Reihe eins der interessantesten Neuentdeckungen des Jahres gesungen. Das Eventually betitelte Albumdebüt der in ihrer Heimat auch als „Little Miss Dynamite“ bekannten Sängerin steckt voller intensiver Balladen, knackigem Country Rock und eingängigem Country Pop. Egal, ob Country, Pop oder Rock, Dickson gibt sich bei der überwiegend aus der Feder der texanischen Songwriterin Terri Sharp stammenden Songkollektion warm, einfühlsam und herrlich mellow, glänzt mit willkommenen Tempowechsel, einer Backgroundsängerin namens Kim Morrison und tollen Musikern aus der Nashville-Szene. Hier präsentiert sich ein Neuling mit Zukunft. Und die wird vielversprechend.

TITEL: Eventually
LABEL:
HEARTSHAKE RECORDS
PRODUZENT: Rick Durrett
TRACKS:

You Can't Blame The Train * Eventually * Smokin' Gun * If You Only Knew  * Perfect Common Stone * Darlin‘ Are You Fallin' * Right Where I Want To Be * Look Out My Window  * It's Still For You * That's Love * Right Out Of The Blue

AIRPLAY: Eventually
WEB:

www.facebook.com/hdickson37

 

 

THE EARLS OF LEICESTER

Was immer auch Jerry Douglas auf die Beine stellt, es hat Hand und Fuß. Das jüngste Beispiel dafür ist seine Band THE EARLS OF LEICESTER, für die sich Dobro-Meister Douglas so erstklassige Bluegrass-Musiker wie Charlie Cushman, Tim O’Brien, Johnny Warren, Barry Bales und Shawn Camp an Bord geholt hat. Für das selbstbetitelte Album wurden 14 Songs aus dem Songbook von Lester Flatt & Earl Scruggs eingespielt. Das Ergebnis, das sei gleich unmissverständlich festgestellt, ist ein wahrer Ohrenschmaus, wie er nicht besser hätte ausfallen können. Alles klingt locker, sehr frisch, ungezwungen, vollkommen natürlich und überaus virtuos. Alles sieht so spielend leicht aus, dabei ist das ganz großes Können. Welch ein wunderschönes Bluegrass-Album. Der pure Genuss. Dafür kann es nur die Bestnote geben!

TITEL:

The Earls Of Leicester

LABEL:
ROUNDER RECORDS (UNIVERSAL MUSIC)
PRODUZENT: Jerry Douglas
TRACKS:

Big Black Train * Don't Let Your Deal Go Down * I'll Go Stepping Too * Shuckin' The Corn (Instrumental) * Till The End Of The World Rolls 'Round * Dig A Hole In The Meadow * Some Old Day * I Won't Be Hanging Around * I Don't Care Anymore * On My Mind * You're Not A Drop In The Bucket * Dim Lights, Thick Smoke * The Wandering Boy * Who Will Sing For Me

AIRPLAY: On My Mind
WEB:

www.jerrydouglas.com

www.rounder.com

 

 

SID GRIFFIN

Man darf hingerissen sein, und ergriffen. Auf seinem ersten Solo-Album nach neun Jahren begeistert der Sänger, Songschreiber, Musiker, Autor, Journalist, Produzent und was nicht noch alles mit zwölf neuen Tracks und macht dabei über die komplette Distanz eine blendende Figur. Der 59-jährige SID GRIFFIN aus Louisville, Kentucky – Long Ryders-Legende und Gründungsmitglied der britisch/amerikanischen Country/Bluegrass-Band The Coal Porters – spielte bereits Americana in einer Zeit, als es diesen Begriff noch gar nicht gab bzw. noch nicht so selbstverständlich und überreizt war wie heute. Die Mischung aus Country, Rock, Singer/Songwriter-Folk und Bluegrass auf der The Trick Is To Breathe betitelten CD trägt seine persönliche Handschrift. Ein großer Wurf, wunderschön, abwechslungsreich und mitreißend.

TITEL:

The Trick Is to Breathe

LABEL: PRIMA RECORDS (ROUGH TRADE/HEMIFRAN)
PRODUZENT: Thomm Jutz, Sid Griffin
TRACKS:

Ode To Bobbie Gentry * Blue Yodel No. 12 & 35 * Circle Bar * Between The General & The Grave * Elvis Presley Calls His Mother After The Ed Sullivan Show * Everywhere * Get Together * Front Porch Fandango (Instrumental) * Punk Rock Club * Who's Got A Broken Heart * We've Run Out Of Road * I'll Forget You Very Well

AIRPLAY: Blue Yodel No. 12 & 35
WEB:

www.sidgriffin.com

www.hemifran.com

 

 

MANDOLIN BROTHERS

Ursprünglich starteten die MANDOLIN BROTHERS ja einmal als typische Country Blues Rock-Band. Doch mit der fünften Albumeinspielung des Sextetts und diversen Umbesetzungen behauptet man sich dauerhaft auf dem Americana/Roots Rock-Terrain. Doch das ist den fünf Musikern um Leadsänger Jimmy Ragazzon längst nicht genug: Country Rock, New Orleans-Sound, Louisiana Swamp, West Coast-Sound, R&B und Rock ’n‘ Roll sind die weiteren stilistischen Töpfe, aus denen man sich bereits seit 35 Jahren ausgiebig bedient. Am Ende steht mit Far Out ein hörenswertes, interessantes und abwechslungsreiches Album, voller Frische, Spielleidenschaft und musikalischen Gästen wie Cindy Cashdollar und John Popper. Schillernde, faszinierende Klänge von einer Band, die man unbedingt gehört haben sollte.

TITEL: Far Out
LABEL: ULTRA SOUND RECORDS (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Jono Manson
TRACKS:

Freak Out Train * Come On Linda * Someone Else * Circus * Nightmare In Alamo * Ask The Devil * Sorry If * Bad Liver Blues * Short Long Story * Lotus Eaters * Black Oil * My Last Day * Hey Senorita

AIRPLAY: Ask The Devil
WEB:

www.mandolinbrothersband.com

www.ultrasoundrecords.it
www.hemifran.com

 

 

THE COUSIN JOHN BAND

Aufregend anders! Aus dem Großraum Washington (DC) kommt dieses Musiker-Quartett, das für frischen Wind in der Americana-Szene sorgt. Ohne Scheu werden Klangfarben populärer Musik gemixt, wie man sie von Neil Young, Randy Newman, Little Feat, Hootie And The Blowfish oder John Fogerty kennt. Dabei kommt eine Melange aus Roots Rock, Singer/Songwriter-Folk, R&B, Swing und Country heraus, die sogar Hörer für sich einnimmt, die sonst nichts mit dieser Musik am Hut haben. Broken Heart Tattoo heißt das neue, zweite Album von THE JOHN COUSIN BAND, die vor drei Jahren mit Jellyfish ihr Debüt veröffentlichte. Wer mal wieder Sehnsucht hat nach hinreißend-schmachtendem, gnadenlos ehrlichem und emotionalem Americana, der sollte hier mal ein Ohr riskieren. Besser gleich zwei, denn es rentiert sich.

TITEL:

Broken Heart Tattoo

LABEL:

THE COUSIN JOHN BAND MUSIC (HEMIFRAN)

PRODUZENT:

Chris Murphy, The Cousin John Band

TRACKS:

110 Years * She's Got Angels * Push You Away * Foolin' * Broken Heart Tattoo * Down To You * Lenore's Out * Sarajane * Mary's In A Bathtub * Leather And Steel * Baby Baby * Dreams Are Yours To Keep

AIRPLAY: Broken Heart Tattoo
WEB:

www.cousinjohnband.com

www.hemifran.com

 

 

BRUCE ROBISON & KELLY WILLIS

Musik, die süchtig macht. Was das Singer/Songwriter-Pärchen BRUCE ROBISON & KELLY WILLIS auf dem Nachfolger zu ihrem Album Cheater’s Game aus dem letzten Jahr präsentiert, ist von erster Sahne und höchst unterhaltsam. Die Our Year betitelte Einspielung bewegt sich genüsslich zwischen den verschiedensten Facetten rootsiger Texas Country, purem Traditional Country, wunderschönem Folk/Bluegrass und erstklassigem Americana hin und her. Eingängige Melodien, eine spürbare Natürlichkeit und die nicht zu überhörende Freude an der gemeinsamen Arbeit katapultiert die wieder von Brad Jones produzierte CD auf die Bestenliste des Jahres. „Americana music’s coolest couple“ ist auf dem besten Weg in die luftigen Höhen aufzusteigen, die einst von George Jones & Tammy Wynette besetzt wurden. Kraftvoll, bodenständig, brillant!

TITEL: Our Year
LABEL:

PREMIUM RECORDS (THIRTY TIGERS)

PRODUZENT: Brad Jones
TRACKS:

Departing Louisiana * Motor City Man * Carousel * Lonely For You * A Hanging On * Shake Yourself Loose * Harper Valley P.T.A. * Anywhere But Here * I'll Go To My Grave Loving You * This Will Be Our Year

AIRPLAY: Motor City Man
WEB:

www.bruceandkellyshow.com

www.thirtytigers.com

 

 

BRANTLEY GILBERT

Wie Eric Church, Jason Aldean & Co.bedient auch BRANTLEY GILBERT zuvorderst die große Anhängerschaft des kraftvollen, abwechslungsreichen Country-/Southern-/Outlaw-Rock. Nach A Modern Day Prodigal Son und Halfway To Heaven setzt der Sänger und Songschreiber aus Jefferson, Georgia mit Just As I Am seinen Erfolgskurs fort. Mit viel Wucht und Dauer-Power, aber auch mit der einen oder anderen zur Sache gehenden Ballade präsentiert der 29-Jährige elf von ihm wieder selbst geschriebene Tracks, die das Country-Genre nur noch am Rande kratzen. Gilberts erklärtes Ziel sind die großen Arenen, dort wo Top-Acts wie Bon Jovi, Bruce Springsteen, Van Halen oder, Aerosmith die Stadien rocken. Eine Rechnung, die durchaus aufgehen könnte, denn das junge Publikum holt er sich mit seiner neuen CD ganz sicher auf seine Seite.

TITEL:

Just As I Am

LABEL:

THE VALORY MUSIC CO./BIG MACHINE RECORDS (UNIVERSAL MUSIC)

PRODUZENT: Dann Huff
TRACKS:

If You Want A Bad Boy * 17 Again * Bottoms Up * That Was Us * I'm Gone * My Baby’s Guns N’ Roses * Lights Of My Hometown * One Hell Of An Amen * Small Town Throwdown (mit Justin Moore & Thomas Rhett) * Let It Ride * My Faith In You

AIRPLAY: One Hell Of An Amen
WEB:

www.brantleygilbert.com

www.thevalorymusicco.com

 

 

THE LONG AND SHORT OF IT

Das 2009 gegründete Singer/Songwriter-Duo THE LONG AND SHORT OF IT hat sich mit Alben wie Standing At The Station, My Forever Book und Twin Flames eine feste Fangemeinde erspielt und zählt längst zur Speerspitze der australischen Country-Szene. Da war der nächste Schritt auf der Karriere naheliegend und der führt Country-Musiker nun Mal nach Nashville. Wie ein weiterer Stein im ganzen guten Gebilde entstand dort unter der Regie des Produzenten Kenny Royster das neueste, You Made Me Stronger betitelte Werk. Ohne Frage, das beste, homogenste, mit so manchem Glanzpunkt bestückte Album von Patsy Toop und David Baird. Der Mix aus Country, Bluegrass, Americana und einer Prise Southern Rock ergibt ein ungemein kompaktes Sounddesign, das trotzdem genug Raum für zahlreiche ausschmückende Details lässt.

TITEL: You Made Me Stronger
LABEL:

SOGGY RECORDS

PRODUZENT: Kenny Royster
TRACKS:

Two Thousand Years From Now * Fifty Bucks And A Case Of Beer * Latter Day Cowboy * Beatles Without John * Last * Carry Me * You Made Me Stronger * Just One Moon * Beside You * She Runs * I Give It Up * A Little Crazy's Kinda Nice

AIRPLAY: Latter Day Cowboy
WEB:

www.thelongandshortofit.com.au

 

 

LISA MARIE FISCHER

Auf das hochgelobte, nach ihr benannte Debüt und dem im Frühjahr 2013 veröffentlichten Album Sugar & Salt folgt nun die dritte Produktion der Marburgerin LISA MARIE FISCHER. Mit den 13 Songs der Holding On betitelten CD verlässt die Sängerin und Songschreiberin die Komfortzone und zeigt sich musikalisch deutlich abwechslungsreifer, aggressiver, aber auch gereifter und noch geschmackvoller. Die Frischzellenkur wirkt, das Album klingt nicht so beliebig und übertrifft so manches was man von vielen ihrer berühmteren Kolleginnen zu hören bekommt. Trotzdem bleiben die typischen Charaktereigenschaften der Musik und der unverwechselbare Klang ihrer Stimme erhalten. Man merkt deutlich: Lisa Marie Fischer will es wissen, setzt alle Hebel in Bewegung um den Durchbruch auf nationaler Ebene zu schaffen.

TITEL:

Holding On

LABEL:

STEVJA RECORDS

PRODUZENT:

Jörn Heilbut

TRACKS:

Wanna Make It Last * Just Go * Long Goodbye * Your Girl * Holding On * Drinkin’ * One In A Million * Time Keeps Rolling On * On My Own * Stuck In My Head * Close My Eyes * Tennessee (mit Justin Wilson) * On My Own (Nashville Edition)

AIRPLAY: On My Own
WEB:

www.lisamariefischer.com

 

 

BRIAN SETZER

Na wenn das mal kein Grund zum Feiern ist! Mit seiner neuen Albumveröffentlichung Rockabilly Riot! All Original landet BRIAN SETZER wieder einen echten Volltreffer. Für wahre Rockabilly-Fans sowieso ein unbedingtes Muss. Der 55-jährige Sänger, Songschreiber und brillante Meister an der Gretsch-Gitarre aus Massapequa, New York bedient seine Anhänger auf dem Nachfolger zum 2004 veröffentlichen Rockabilly Riot! Vol. 1 mit zwölf neuen, astreinen Rockabilly-Nummern. Los geht’s gleich mit einem echten Feger. „Let’s Shake“, bereits als Single ausgekoppelt, liefert das Thema für moderne, knackig-frische Rockabilly-Unterhaltung in seiner allerschönsten Form. Ganz ohne Verschnaufpause. Das Ergebnis überzeugt auf der ganzen Linie, denn Setzer versteht sein Handwerk wie kaum ein anderer. Der Typ ist einfach cool!

TITEL:

Rockabilly Riot! All Original

LABEL:

SURFDOG RECORDS (MEMBRAN/SONY)

PRODUZENT:

Peter Collins

TRACKS:

Let’s Shake * Rockabilly Blues * Vinyl Records * Lemme Slide * Nothing Is A Sure Thing * What’s Her Name * Calamity Jane * The Girl With The Blues In Her Eyes * Stiletto Cool * I Should Have Had A V-8 * Blue Lights, Big City * Cock-A-Doodle Don’t

AIRPLAY: Let’s Shake
WEB:

www.briansetzer.com

www.surfdog.com

 

 

JON PARDI

Mit seinem gemeinsam mit Bart Butler produzierten Albumdebüt Write You A Song verblüfft JON PARDI Publikum und Experten gleichermaßen. Beweist der 28-jährige Newcomer doch damit eindrucksvoll, dass er alle Voraussetzungen mitbringt, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Die Mischung aus traditionellem Country, knackigem Honky Tonk und rockig mitreißendem New Country trägt seine persönliche Handschrift. Was auch nicht weiter verwundert, denn an zehn der insgesamt elf Songs wirkte Pardi auch als Autor mit. Mit unüberhörbarem Country-Twang in der Stimme und exzellentem Songwriting präsentiert der Kalifornier eine CD, die richtig Spaß macht und so jede Menge gute Laune unter den Hörern entfacht. Ein bärenstarkes Debüt - bestens geeignet für sonnige Sommertage, Cabrio, BBQ und Beach!

TITEL:

Write You A Song

LABEL:

CAPITOL RECORDS NASHVILLE (HUMP HEAD RECORDS/WRASSE RECORDS)

PRODUZENT: Bart Butler, Jon Pardi
TRACKS:

What I Can't Put Down * Up All Night * Write You A Song * That Man * Missin' You Crazy * Happens All The Time * Trash A Hotel Room * Chasin' Them Better Days * Love You From Here * Empty Beer Cans * When I've Been Drinkin'

AIRPLAY: When I've Been Drinkin'
WEB:

www.jonpardi.com

www.umgnashville.com

www.humpheadcountry.com

 

 

MIRANDA LAMBERT

Auch bei ihrer neuesten CD Platinum setzt MIRANDA LAMBERT wieder auf Bewährtes: eine wunderbar stimmige Mischung aus Harmonie und Power, Ohrwürmern und durchgetretenem Gaspedal. Das funktioniert prächtig bei der mit gleich 16 Songs üppig bestückten Lidell/Ainlay/Worf-Produktion. Während die meisten ihrer Nashville-Kolleginnen vorwiegend auf einen mit etwas Country angereicherten Pop- oder Party-Sound mit mal mehr, mal weniger Substanz setzen, geht die 31-jährige Texanerin ihren eigenen Weg. Dabei hält sie sich stets strikt an Country-Traditionen und dazu gehört auch die Nähe zu den verschiedensten Facetten des Rock ’n‘ Roll. Unterm Strich ein Album mit Biss und den nötigen Ecken und Kanten das wieder den absoluten Hörgenuss bietet und garantiert auf allen Bestenlisten des Jahres zu finden sein wird.

TITEL: Platinum
LABEL:

RCA RECORDS NASHVILLE (SONY MUSIC)

PRODUZENT: Frank Lidell, Chuck Ainlay, Glenn Worf
TRACKS:

Girls * Platinum * Little Red Wagon * Smokin’ And Drinkin’ (mit Little Big Town) * Priscilla * Automatic * Bathroom Sink * Old Shit * All That’s Left (mit The Time Jumpers) * Gravity Is A Bitch * Babies Makin’ Babies * Somethin’ Bad (mit Carrie Underwood) * Holding On To You * Two Rings Shy * Hard Staying Sober * Another Sunday In The South

AIRPLAY: Little Red Wagon
WEB:

www.mirandalambert.com

www.sonymusicnashville.com

 

 

BOBBY LEWIS

Darrell McCall, Johnny Bush, Frankie Miller, Bobby G. Rice und Norma Jean sind nur einige früher erfolgreiche Country-Traditionalisten, die beim rührigen Heart of Texas-Label eine neue Heimat gefunden haben und dort regelmäßig neue Albumproduktionen veröffentlichen. Bei dem jüngsten Projekt von BOBBY LEWIS handelt es sich allerdings um die Neuauflage seines 1983 in Texas eingespielten Albums Here I Am Again. Dafür wurden die zehn Original-Songs einem Re-Mastering unterzogen. Als Sahnehäubchen gibt es obendrauf zwei neue Stücke – darunter auch ein Duett mit der Label-Kollegin Diane McCall – die der 1942 in Hodgenville, Kentucky geborene Sänger und Songschreiber selbst verfasst hat. Country Music aus einer anderen Zeit und gerade deshalb interessant für Puristen und Liebhaber.

TITEL:

Here I Am Again - Country Variety Pack

LABEL:

HEART OF TEXAS RECORDS

PRODUZENT: Jim Loessberg, Scotty Turner
TRACKS:

Alice In Wonderland * We Make A Great Country Song * Here I Am Again * Shutters And Boards * When You're With Me * Rock-A-Billy Days * So Close I Can Taste It * It Never Rains But It Pours * Talk Back Trembling Lips * Show Me The Way * Bonus Tracks:  In This State Of Mine * World Of Love (mit Diane McCall)

AIRPLAY: Alice In Wonderland
WEB:

www.hillbillyhits.com

 

 

HEATHER STEWART

Auf ihrer zweiten Albumeinspielung What It Is serviert die US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin HEATHER STEWART eine traumhaft schöne, voller tiefer Emotionen gespickte Songkollektion, die einem an große Arbeiten von so anerkannten Kolleginnen wie Bonnie Raitt, Rosanne Cash, Norah Jones, Sheryl Crow und Emmylou Harris denken lässt. Ganz so weit ist es zwar noch nicht, aber ihr zeitloser, wunderbar entspannter Sound klingt ähnlich stark. Heather Stewart’s ausdrucksstarke Stimme kann sich hören lassen, nein, man muss sie einfach mögen. Ähnliches gilt für das exzellente Songwriting der aus Fresno stammenden und jetzt in Los Angeles lebenden Künstlerin. Die von ihr erzählten Geschichten haben Substanz, bleiben einem in Erinnerung. Da wächst Großes heran!

TITEL:

What It Is

LABEL:

HEATHER STEWART MUSIC (HEMIFRAN)

PRODUZENT:

Greg Critchley

TRACKS:

What It Is * Tell Me Who * Stand Up * Black And Blue * I Lied * A Little More * We'll Learn * Evelyn * Had It All * Another Perfect You * Underneath

AIRPLAY: Had It All
WEB:

www.heather-stewart.com

www.hemifran.com

 

 

OUT OF LUCK

Seit nun bereits sieben Jahren liefert die Band aus Outbackville (gemeint ist damit die niederbayerische Donaustadt Straubing) ihren frischen, mitreißenden Mix aus Psychobilly, Rock ’n‘ Roll, Country und Rockabilly. Mit drei Albumveröffentlichungen sind OUT OF LUCK kein unbeschriebenes Blatt mehr. Längst hat sich das Musiker-Trio einen festen Platz in der deutschen Rockabilly-/Psychobilly-Szene gesichert. Die unaufhörlich wachsende Anhängerschaft sollte sich mit der neuesten CD-Einspielung Killer Coupe! weiter vergrößern, denn Karl Rascal, Vox Rocky und Beppo „Hackebeil“ May spielen sich mit elf Originalen und zwei Cover-Songs von Eddie Cochran („Heart Of A Fool“) und Hank Williams („My Bucket's Got A Hole In It") mit spürbarer Leidenschaft und voller Hingabe direkt in die Herzen ihrer Fans.

TITEL: Killer Coupe!
LABEL:

PART RECORDS (BROKEN SILENCE)

PRODUZENT: Frans Stummer, Karl Klee
TRACKS:

The Change Of The Plymouth * Killer Coupe * I Pack My Bags * Gangster * I'm So Lonely * My Baby Is A Centerfold * Heart Of A Fool * Your Best Buddy * My Bucket's Got A Hole In It * I Go For A Walk With My Dog * Drop Dead * Demons In The Tank * Kickin' Up A Row

AIRPLAY: Heart Of A Fool
WEB:

www.facebook.com/OutOfLuckRnR

www.rockabillyshop.de

 

 

JOHNNY CASH

Zu JOHNNY CASH muss man einfach nichts mehr sagen. Jeder, aber nun wirklich jeder kennt den Sänger, Songschreiber, Musiker und Entertainer, dessen bewegtes Leben nach einem letzten verlorenen Kampf gegen seine Diabetes-Erkrankung am 12. September 2003 im Baptist-Hospital in Nashville, Tennessee nach 71 Jahren zu Ende ging. Wie der Mount Rushmore, der Grand Canyon und der Mississippi gehörte auch Johnny R. Cash zu Amerika. Aus dem Nachlass der weltweit beliebten Country-Ikone kommt nun mit Out Among The Stars eine tolle CD mit 13 unveröffentlichten Aufnahmen. Das „The Lost Album“ unterbetitelte Werk – an dem sich jede Kritik von selbst verbietet und das man sich nicht entgehen lassen sollte – gibt es garantiert nichts auszusetzen. Johnny Cash pur. Nicht nur für Fans ein Riesengeschenk.

TITEL: Out Among The Stars
LABEL:

LEGACY RECORDINGS (SONY MUSIC)

PRODUZENT: Billy Sherrill, John Carter Cash, Steve Berkowitz
TRACKS:

Out Among The Stars * Baby Ride Easy (mit June Carter Cash) * She Used To Love Me A Lot * After All * I'm Movin' On (mit Waylon Jennings) * If I Told You Who It Was (mit Minnie Pearl) * Call Your Mother * I Drove Her Out Of My Mind * Tennessee * Rock And Roll Shoes * Don't You Think It's Come Our Time (mit June Carter Cash) * I Came To Believe * BONUS TRACK: She Used To Love Me A Lot (JC/EC Version)

AIRPLAY: Out Among The Stars
WEB:

www.johnnycash.com

www.legacyrecordings.com

www.sonymusic.de

 

 

HANK SNOW

Lange bevor der am 9. Mai 1914 in Brooklyn, einem Fischerstädtchen in Nova Scotia geborene HANK SNOW zu einem der prominentesten Vertreter der Country Music avancierte, war er schon ein gefeierter Star in seiner kanadischen Heimat. Wie kein anderes Label kümmerte man sich bei Bear Family schon in der Vergangenheit um das musikalische Vermächtnis dieses Country Music-Superstars, der bis kurz vor seinem Tod am 20. Dezember 1999 zu den beliebtesten Künstlern an der Opry in Nashville gehörte. Unter dem Titel Hank Snow’s Most Requested Of All Time gibt es nun 18 Songs (plus einem bisher unveröffentlichten Track) im neu gemastertem Sound von der Country-Legende, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Clarence Eugene Snow – so sein richtiger Name - und seine Musik bleiben für immer unvergessen.

TITEL:

Hank Snow's Most Requested Of All Time

LABEL:

BEAR FAMILY RECORDS

PRODUZENT: Steve Sholes, Chet Atkins
TRACKS:

Green Green Grass Of Home * Squid Jiggin Ground * These Hands * I'm Movin' On * Black Diamond * I've Been Everywhere * My Nova Scotia Home * Just A Faded Petal From A Beautiful Bouquet * The Last Ride * (Now And Then There's) A Fool Such As I * A Daisy A Day * My Mother * Down The Trail Of Achin' Hearts (mit Anita Carter) * Hello Love * Little Buddy * Nobody's Child * Snowbird * Yellow Roses * SPECIAL BONUS TRACK: Am I Losing You (Instrumental)

AIRPLAY: I've Been Everywhere
WEB:

www.hanksnow.com

www.bear-family.de

BEAR FAMILY RECORDS

 

 

CHARLIE DANIELS BAND

Nicht nur Country Music-Anhänger kennen CHARLIE DANIELS und seinen oft gecoverten Klassiker „The Devil Went Down To Georgia“. Mit seiner grandiosen Albumeinspielung Off The Grid - Doin‘ It Dylan verbeugt sich die erfolgreiche Country/Southern Rock-Legende vor der Singer/Songwriter-Folk-Ikone Bob Dylan. Die beiden kennen und schätzen sich schon seit den Nashville Skyline-Sessions, für die Daniels von Dylan als Studiomusiker angeheuert wurde. Die zehn Songs stammen zwar alle aus dem Katalog von Dylan, doch trägt die Mischung aus erdigem Rock und gefühlvollem Country die ganz persönliche Handschrift von Charlie Daniels. Die Stimme des nimmermüden 77-Jährigen hat rein gar nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt, jeder Ton des Ausnahmemusikers klingt authentisch. Ganz starkes Tribute-Album!

TITEL: Off The Grid - Doin' It Dylan
LABEL:
BLUE HAT RECORDS
PRODUZENT: Charlie Daniels, Caney Wood
TRACKS:

Tangled Up In Blue * Times They Are A Changin' * I‘ll Be Your Baby Tonight * Gotta Serve Somebody * I Shall Be Released * Country Pie * Mr. Tambourine Man * Hard Rain‘s A Gonna Fall * Just Like A Woman * Quinn The Eskimo (The Mighty Quinn)

AIRPLAY: I‘ll Be Your Baby Tonight
WEB:

www.charliedanielsband.com

COUNTRY.de
COUNTRY HOME
COUNTRY MUSIC NEWS
NO FENCES

COUNTRY MUSIK MAGAZINE


COUNTRY MUSIC ASSOCIATION GRAND OLE OPRY CMT COUNTRY MUSIC HALL OF FAME AMERICAN COUNTRY COUNTDOWN ACADEMY OF COUNTRY MUSIC
Alle Inhalte von COUNTRY JUKEBOX-Online sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung der Redaktion nicht zulässig.
Für die Inhalte von Internetseiten, auf die COUNTRY JUKEBOX-Online in seinem Angebot verlinkt, übernimmt COUNTRY JUKEBOX-Online keinerlei Verantwortung. Die Aufnahme von Links ist ein Service für unsere Internet-Nutzer und jederzeit widerrufbar.
COUNTRY JUKEBOX * Max W. Achatz * Theodor-Dombart-Str. 5 * 80805 München
Copyright © 1984 - 2015 Max W. Achatz - Country Jukebox. All rights reserved.