<

 

 

 

Listinus Toplisten

 

DEENA

Ein schönes, manchmal sprödes, manchmal unschuldiges Stück Female-Roots-Pop-Folk von einer ungewöhnlich talentierten Sängerin und Komponistin haben wir, keine Frage. DEENA (Shoshkes) aus New Jersey, zeigt auf ihrer zweiten Albumveröffentlichung ihre volle musikalische Bandbreite, so vielschichtig wie noch nie. Mit der Rock River betitelten und gemeinsam mit Rob Friedman (Lou Reed, Debbie Harry, Rosanne Cash) produzierten CD hat sich die Frontfrau und Mitbegründerin der Indie-Pop-Band The Cucumbers richtig schön freigestrampelt: sowohl als anspruchsvolle Songwriterin wie auch als stimmlich überzeugende Sängerin. Ein ungeschminktes Album, das mit jedem Song eine unwiderstehliche Atmosphäre verbreitet, die so manch andere Major Label-Kollegin nicht hinbekommt.

TITEL: Rock River
LABEL:

LIFE FORCE RECORDS (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Rob Friedman, Deena Shoshkes
TRACKS:

My Own Advice * Find The Love * Bring It All * Comes With Kisses * All She Wrote * I Will Never Be Your Valentine * My Friend Superman * We'll Take It From There * Always Tomorrow * Heart Full Of Now * Mr. Nobody * When I Fall

AIRPLAY: My Own Advice
WEB:

www.deenashoshkes.com
www.hemifran.com

 

 

STEVE BRODERICK & THE 100 WATT SUNS

Einige werden den New Yorker, mittlerweile in Mystic, Connecticut beheimateten Singer/Songwriter und Musiker ja bereits als Solokünstler oder als Mitglied des Trans-Siberian Orchestras kennen. Als STEVE BRODERICK & THE 100 WATT SUNS liefert er zusammen mit seinen Mitstreitern Dan Watson, Bill Light, Don Culp und Marty Maroney – allesamt ebenfalls gestandene Musiker – eine eindrucksvolle wenn auch viel zu kurze Demonstration seines Könnens ab. Der unprätentiöse Mix aus erdigem Americana, gitarrenlastigem Country Roots-Rock und bluesgeschwängertem Bar-Rock kommt gradlinig, ehrlich und vor allem bodenständig daher. Wir brauchen mehr solche Bands, die so eigenwillig abgehen und uns mit unberechenbarer von Tom Petty, Van Morrison, Neil Young und den Rolling Stones hörbar beflügelter Rockkunst überraschen.

TITEL:

Steve Broderick & The 100 Watt Suns

LABEL: STEVE BRODERICK & THE 100 WATT SUNS MUSIC (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Steve Broderick, Joe Delaney
TRACKS:

You Can't Hide * Couldn't Hold A Candle * A Little Caffeine * Fifty Fifty * Round The Bend

AIRPLAY: You Can't Hide
WEB:

www.100wattsuns.com
www.hemifran.com

 

 

HAT CHECK GIRL

Das Goodbye Butterfield betitelte Album markiert die bereits vierte Zusammenarbeit der beiden Songschreiber-Veteranen Annie Gallup und Peter Gallway, die gemeinsam unter dem Bühnennamen HAT CHECK GIRL auftreten. Dreh- und Angelpunkt der Songkollektion ist der fiktive Ort Butterfield irgendwo in Montana. Er ist Schauplatz von zwölf Geschichten über und von Menschen und ihren Charakteren in einer Kleinstadt, von Träumen, Abschied, Verzweiflung, aber auch von Hoffnung und Zuversicht. Das Duo setzt dabei auf warmen, aber auch melancholischen Singer/Songwriter-Americana mit vermehrter Folkattitüde, der geprägt wird von einer harmonischen, aber auch irgendwie hypnotischen Schönheit. Verstärkt wird dessen Wirkung noch weiter durch seine schlichte Eleganz in Form einer äußerst sparsamen Instrumentierung.

TITEL: Goodbye Butterfield
LABEL:

GALLWAY BAY MUSIC (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Peter Gallway, Annie Gallup
TRACKS:

Writers * Jagged Scar * Girls At The River * Grandma's Best China * Arrow * Crossroads Correctional * Tennessee Plates * A Thousand Stars * The Old You * Harry * Goodbye Butterfield * Remember

AIRPLAY: A Thousand Stars
WEB:

www.hatcheckgirl.net
www.hemifran.com

 

 

WYATT EASTERLING

Auf seiner jüngsten Einspielung präsentiert der Sänger, Songschreiber, Musiker und Produzent WYATT EASTERLING eine wunderbar gereifte Melange aus rootsigem Americana-Folk und eleganter Singer/Songwriter-Kunst. Der Mann, der reihenweise erfolgreiche Songs für Leute wie Dierks Bentley, Joe Diffie, Neal McCoy und Billy Joe Royal geschrieben hat, liefert mit Goodbye Hello sein bis dato persönlichstes Album ab. Düster-melancholische Geschichten über die Höhen und Tiefen des Lebens und solchen, die auch vor dem Tod nicht Halt machen. Bewegende Songs über ausweglose Situationen und solche die Hoffnung machen, verknüpft mit starken Melodien machen Easterlings neueste CD zu einem lohnenden Kauf. Hier ist ganz offensichtlich jemand am Werk, der mit größtmöglicher Leidenschaft seiner Arbeit nachgeht.

TITEL:

Goodbye Hello

LABEL:

PHOENIX RISING RECORDS (HEMIFRAN)

PRODUZENT:

Bill McDermott, Wyatt Easterling

TRACKS:

Why Did It Take So Long * That's What I Said (mit Lisa Brokop) * If A Tree Falls (mit Lisa Brokop) * A Shot In The Dark * My Brand New Love * Right Before My Eyes (mit Lisa Brokop) * That Day Will Come * Teach Me How To Say Goodbye * Help Me Find My Way * A Soldier Comes Home * Somebody Prayed

AIRPLAY: Somebody Prayed
WEB:

www.wyatteasterling.com

www.hemifran.com

 

 

THE ACCIDENTALS

Die ACCIDENTALS, das ist ein aus Katie Larson und Savannah Buist bestehendes Folk-Rock-Duo aus Traverse City, Michigan, das mit Bitter Sweet den Nachfolger zu ihrem 2012 erschienen Debüt Tangled Red And Blue vorstellt. Ganz und gar nichts zufällig ist am Sound der beiden Singer/Songwriterinnen. Mit feenhaftem Gesang und voller Enthusiasmus rennen sie mit ihren Liedern (mit charmanten Neofolk-Anleihen) eigentlich bereits offene Türen ein. Auch wenn so manches ein bisschen nach bravem Mädchenpop und als musikalische Untermalung für Tagebucheinträge klingt, haben wir es hier mit einer starken Arbeit zu tun. Garniert wird das Ganze mit nachdenklichen, melancholischen Texten, meist kreisen sie um die Liebe. Wer der CD mehrere Durchläufe gönnt, wird bald die Strahlkraft der Accidentals entdecken.

TITEL:

Bittersweet

LABEL: THE ACCIDENTALS MUSIC (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Paul Maherm, Rob Feaster
TRACKS:

The Silence * Bittersweet * Lemons In Chamomile * Bulletproof Glass * Brake * City Of Cardboard * Grisly Bear * Ghost Of A Lie * Golden Lantern * Miso Soup * Benign Disillusion * Us * Tragic Mishaps * Mangrove * Blessed

AIRPLAY: Golden Lantern
WEB:

www.moreaccidentals.com
www.hemifran.com

 

 

NANCY CASSIDY

Palo Alto, 50 Kilometer südlich von San Francisco im Santa Clara Valley (besser bekannt als Sillicon Valley) gelegen, ist die Heimat von NANCY CASSIDY. Entspannt präsentiert die Singer/Songwriterin auf ihrer neuen CD Memphis sorgfältig ausgewählte Folk-Rock-Perlen aus eigener Feder, die auch nach mehrmaligem Hören noch zünden. Cassidy, die sich schon einen Namen mit ihren Kinder-Liedern gemacht hat, zeigt hier eindrucksvoll einmal mehr, warum ihr die Fans zu Füßen liegen: Eingängige Melodien, eine tolle, unverwechselbare, bluesig eingefärbte Stimme und ein unglaubliches Gespür für die stets richtigen Worte machen die auf einer Milchfarm aufgewachsene Liedermacherin zu einer der Künstlerinnen, denen es mühelos gelingt, ihre Emotionen ins heimische Wohnzimmer zu transportieren.

TITEL: Memphis
LABEL: TWITTER TWATTER MUSIC (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Keith Greeninger
TRACKS:

Backwater Blue * Memphis * We Walk In Grace * Come On In * You Don't Like It * Deja Vu Of The Skin * Salvation In The Truth * Drowning In Blue * Broken Wing Blues * Fire In The Night * If I Could

AIRPLAY: Backwater Blue
WEB:

www.nancycassidymusic.com

www.hemifran.com

 

 

JENAI HUFF

Die neuen Songs sind perfekt auf JENAI HUFF zugeschnitten und bieten ihrer einzigartigen Stimme den nötigen Raum, um sich voll zu entfalten. Die in Kalifornien geborene und aufgewachsene, heute in New York lebende, charismatische Singer/Songwriterin hellt ihre Kompositionen mit verschiedensten Klangfarben auf, ohne dabei ihre musikalischen Wurzeln aus den Augen zu verlieren. Die Songs transportieren Jenais angenehme, facettenreiche, teils melancholische Individualität am besten. Im Studio stand ihr erneut kein Geringerer als der zweifache Grammy-Gewinner Ben Wisch als Produzent zur Seite. Ein echter Glücksgriff. Auch sonst weiß die Frau, was gut für sie ist. Raffiniert mix sie auf Grace And Elbow Grease wieder Folk mit Country und einer leichten Prise Jazz um große Gefühle freizugeben.

TITEL: Grace And Elbow Grease
LABEL:

JENAI HUFF MUSIC (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Ben Wisch
TRACKS:

Grace And Elbow Grease * Make This Be * Come Home * Living My Dreams * Splintered Light

AIRPLAY: Grace And Elbow Grease
WEB:

www.jenaihuffmusic.com
www.hemifran.com

 

 

SWAMPCANDY

Das aus Ruben Dobbs und Joey Mitchell bestehende Duo SWAMPCANDY haut die Leute mit ihrem hoch-energetischen, unglaublich treibenden und voller musikalischer Leidenschaft steckenden Mix aus Mississippi Delta-Blues, Roots, Folk, Country und Gypsy Jazz schlichtweg aus den Socken. So auch auf ihrer aktuellen Platte Midnight Creep/Noonday Stomp, die nicht nur wegen der überaus großzügig bemessenen 17 Tracks dermaßen saugut ist, sondern auch deshalb, weil man kaum glauben mag, dass diese beiden Vollblutmusiker ihr Zuhause nicht irgendwo im schwül-heißen Louisiana sondern in Annapolis, Maryland haben. Allergrößten Spaß macht diese CD allemal, im Besonderen jenen Menschen, die Freude an der Abwechslung haben und zwischendurch schon gerne mal einen Blick über den Tellerrand hinaus werfen.

TITEL:

Midnight Creep / Noonday Stomp

LABEL: SWAMPCANDY MUSIC (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Swampcandy
TRACKS:

MIDNIGHT CREEP: Aberdeen * 1000 Miles * Future Blues * Chilendreana * Sissy * Avalon * Hammering * Danced On A Mountain * Whole Lotta People * Underhill * NOONDAY STOMP: Charlie * Preachin' Blues * Cindy * Yes Love * If You See My Baby 2013 * Drink Whiskey With Me * 1000 Miles Away

AIRPLAY: 1000 Miles
WEB:

www.swampcandy.com
www.hemifran.com

 

 

MILAGRO SAINTS

Vom Start weg pflegt und perfektioniert die von S.D. Ineson und Lee Kirby in New York gegründete und heute in Raleigh, North Carolina beheimatete Band einen eigenen Stil mit endlos melodisch-melancholischen Balladen, schnelleren Americana-Stücken und einigen mitunter kantigeren Midtempo-Folk-Nummern der Extraklasse. Auf ihrer jüngsten Einspielung Mighty Road Songs transformieren die MILAGRO SAINTS gekonnt sechs Woody Guthrie-Kompositionen als Roots Rock-Versionen in die Ist-Zeit. Höchst spannend ist es zu sehen, wie es den Musikern unter der Regie des Produzenten Jack wins-Low gelingt den zweifelsohne vorhandenen Tiefgang bei den Liedern zu erhalten. Und weil es gar so schön ist, hat man auch gleich noch den Chance & Circumstance betitelten Vorgänger neu aufgelegt. Zugreifen lohnt sich!!!

TITEL: Chance & Circumstance
LABEL:

MOON CARAVAN RECORDS (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Jick wins-Low
TRACKS:

Intro * Free * Morning Song * Gonna Rain Again * Evangelyne * These Things (About You) * Don't Give It Up * Pennsylvania Rose * Midnight Flame * Ghost * Golden Day * Other Side Of The River * Outro

AIRPLAY: Pennsylvania Rose
 
TITEL: Mighty Road Songs
LABEL:

MOON CARAVAN RECORDS (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Jick wins-Low
TRACKS:

Vigilante Man * I Ain't Got No Home * Do-Re-Mi * Pastures Of Plenty * Old Dusty Road Campfire * Blowin' Down This Old Dusty Road

AIRPLAY: Blowin' Down This Old Dusty Road
WEB:

www.milagrosaints.com
www.hemifran.com

 

 

JENS LYSDAL

Auch die neue CD von JENS LYSDAL entzieht sich auf geniale Weise erneut jeglicher Genreformatierung; doch dies dürften Fans des dänischen Singer/Songwriters und Top-Gitarristen mittlerweile von der Not in eine Tugend gekehrt haben. Mit Easy Heart erschafft der von Kritikern hochgelobte Lysdal eine höchst abwechslungsreiche wie spannende Soundreise, in der die Abwesenheit zeitlicher Orientierung dominiert. Geschmeidige Songkreationen mit all ihren moody Untertönen, hypnotische Grooves und ein charismatischer Gesang erzeugen die Art von Stimmung, die einem auf wundersame Weise in ihren Bann zieht. Unterstützt wird Lysdal bei diesem wohl temperierten Mix aus Americana, Pop, Blues und Folk von einer ganzen Reihe hochkarätiger Gäste, darunter die allseits geschätzten Greg Leisz und Tim O’Brien.

TITEL:

Easy Heart

LABEL:
DIVINE RECORDS (BROKEN SILENCE)
PRODUZENT: Jens Lysdal
TRACKS:

It Happens To Me Sometimes * The Beauty Of It All * I Should Have Danced * Let's Embrace * Easy Heart * Let's Go To Bed * The Congress Rag (Instrumental) * When I See You * Sliding (In And Out Of Reality) (Instrumental)

AIRPLAY: It Happens To Me Sometimes
WEB:

www.lysdal.com

 

 

JESS KLEIN

Eine ganze Weile hat es ja schon gedauert, bis diese Perle weiblicher Singer/Songwriterkunst ihren Weg nach Deutschland gefunden hat. Aber besser spät als nie. Schließlich wird JESS KLEIN von Fachleuten als „Americana’s next big thing“ gehandelt. Auf ihrem neuen Album Behind A Veil verknüpft die 39-Jährige Americana-, Roots-, Folk-, 70’s Pop- und Country Rock-Elemente auf geschickte Weise zu einem stimmigen Gesamtwerk und macht das Ganze durch ihre ausdruckstarke Stimme zu etwas ganz Eigenem. In ihrer Heimat, wo Klein seit geraumer Zeit schon die lebendige Musikszene im texanischen Austin bereichert, wurden Vergleiche zu Shelby Lynne, Tift Merritt, Allison Moorer und Lucinda Williams bemüht. Das darf jeder so sehen wie er mag, dass diese Dame aber jede Menge Talent hat, steht außer Frage.

TITEL: Behind A Veil
LABEL: BLUE ROSE RECORDS
PRODUZENT: Mark Addison
TRACKS:

Behind A Veil * Wilson Street Serenade * Lovers And Friends * Beautiful Child * Tell Me This Is Love * Riverview * Simple Love * Mona * A Room Of Your Own * Unwritten Song

AIRPLAY: Behind A Veil
WEB:

www.jessklein.com

www.bluerose-records.de

 

 

JOHN ISAAC WATTERS

Mal sehnsüchtig, mal amüsant, mal poetisch: Auf seiner neuen CD Campanas singt der in Mexico City geborene, in Tucson, Arizona aufgewachsene und in Los Angeles lebende JOHN ISAAC WATTERS mit unverkennbar ungeschliffener Stimme zehn neue Songs über die Liebe und das Leben. Und zwar auf der ganzen Bandbreite von Americana und alt.country über staubig-trockenen Folk und Singer/Songwriter-Balladen bis hin zu „Ragtime“, einer fröhlichen New Orleans-Jazz gefärbten Nummer, in der Klarinette, Trompete und Posaune optimistische Aufbruchstimmung verbreiten. Watters, der seines Erzählstils wegen schon mal mit Bob Dylan, Leonard Cohen und Tom Waits verglichen wird, hat nach Parachute Tramps und Casas erneut ein Album aufgenommen, das irgendwie anders ist. Neugierig machen sollte das auf jeden Fall.

TITEL: Campanas
LABEL:

JOHN ISAAC WATTERS MUSIC (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Raymond Richards
TRACKS:

Are You Nervous Now * Outside The Bar In Winter * Ragman * Museum Of Art * Cathedral * Ships Don't Sail (mit Alex Rhodes) * One I Have Always Loved * Just A Tomb * My Family's Gone * I'm Your Man

AIRPLAY: Outside The Bar In Winter
WEB:

www.johnisaacwatters.com
www.hemifran.com

 

 

OWEN TEMPLE

Der Sänger und Songschreiber OWEN TEMPLE aus Austin, Texas glänzt auf seiner neuen CD Stories They Tell mit starker, wie für das auserwählte Genre geschaffener Stimme und eben solchen Songs. Neben Mitgliedern der eigenen Band erhält er dabei Unterstützung von Musikern wie Colin Brooks, Jamie Wilson und dem „alten Hasen“ Tommy Spurlock, die alle wissen, wie sich richtig gute Americana-Roots-Folk-Musik anhören muss. Temple schafft so ein wunderbar relaxtes, zuweilen sentimentales, manchmal auch etwas unspektakuläres, niemals aber anbiederndes Singer/Songwriter-Album. Dass man bei den Texten genauer hinhören sollte, versteht sich wohl von selbst. Der Mann hat schließlich was zu sagen. Als willkommene Zugabe erhält man obendrein die Bonus-CD Owen Temple Live At The Saxon Club.

TITEL: Stories They Tell
LABEL: BLUE ROSE RECORDS
PRODUZENT: Gabriel Rhodes
TRACKS:

CD 1: Looking For Signs * Make Something * Big Man * Cities Made Of Gold * Cracking The Code * Man For All Seasons * Be There Soon * Homegrown * Johnson Grass * Stories They Tell * Six Nations Caledonia
CD 2 Live At The Saxon Pub: Cornbread And Beans * Medicine Man * Desdemona * Old Sam * Memphis * Fall In Love Every Night * One Day Closer To Rain * The Dirty South * Mountain Home

AIRPLAY: Cities Made Of Gold
WEB:

www.owentemple.com

www.bluerose-records.de

 

 

J.R. SHORE

Drei Jahre hat sich der kanadische Americana-Roots-Folk-Held aus Calgary Zeit gelassen, um nach Talkin‘ On A Bus, seinem vielgepriesenen zweiten Longplayer, mit State Theatre endlich ein neues Album einzuspielen. Die lange Wartezeit hat sich aber definitiv gelohnt, denn auf seinem dritten Werk gibt sich J.R. SHORE nicht die kleinste Blöße. Unter der bewährten Regie von Produzent Barry Allen (Ian Tyson, Corb Lund) entstanden zwölf neue, von Shore geschriebene Songs, die thematisch ein weites Gebiet abdecken. Obendrauf gibt es noch eine zweite CD mit acht handverlesenen Songs aus dem Americana-Songbook, u.a. von Neil Young, John Prine, Gram Parsons, Tom Russell und Ray Wylie Hubbard. Ein grundehrlicher und in seinen besten Momenten geradezu betörender Mix aus Americana, Country und Folk.

TITEL:

State Theatre

LABEL:

J.R. SHORE MUSIC (HEMIFRAN)

PRODUZENT: J.R. Shore, Barry Allen
TRACKS:

CD 1: Holler Like Hell * Addie Polk * Poundmaker * Charlie Grant * Dash Snow * Jackie's Odds * M.S. St. Louis * Spring Training * 146 * The Ballad Of Dreyfus * Charlie's Lullabye * Dayton Free
CD 2: W.S. Walcott Medicine Show * Blue Wing * Smokey Joe's Cafe * Sin City * For The Turnstiles * Redneck Mother * Deal * The Late John Garfield Blues

AIRPLAY: Blue Wing
WEB:

www.jrshore.com
www.hemifran.com

 

 

COLIN GILMORE

Lässig ist das und und wunderschön leicht in die Ohren gehend, weswegen es nicht verwundert, dass der Sänger und Songschreiber COLIN GILMORE bereits zu den großen Namen der texanischen Musikszene gehört. Mit The Wild And Hollow, seiner dritten CD, ist für den Sohn der Country-Legende Jimmy Dale Gilmore nun die Zeit reif um auch bei Americana-Fans im restlichen Amerika und darüber hinaus auf sich aufmerksam zu machen. Der in Lubbock aufgewachsene und in Austin lebende Gilmore macht alles richtig: zehn starke Songs, die Arrangements und die Produktion kurzweilig und spannend. Dazu mal knackige, mal folkige Melodien, mal mit viel Twang und mal mit Rockabilly-Anleihen, an Roy Orbison, Tom Petty und Buddy Holly erinnernd. Ein vielschichtiges Projekt, dass ihm die verdiente Anerkennung bescheren sollte.

TITEL: The Wild And Hollow
LABEL:

WOBBIETOWN RECORDS (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Tim Bennett, Rob Seidenberg, Colin Gilmore
TRACKS:

Into My Future * Feel Like Falling * Wait * Warm Days Love (mit Amanda Shires) * Wake Me In The Night * Only Real To Me * Singing Streets (The Walk To Oxnard) * Free Money * All My Worlds Are Fleeting * Raging Eyes

AIRPLAY: Into My Future
WEB:

www.colingilmore.com
www.hemifran.com

 

 

RECKLESS KELLY

Die aus Oregon stammende, seit langem aber schon im texanischen Austin ansässige Roots-/Red Dirt-/Country Rock-Band RECKLESS KELLY sorgt seit Jahren für Verzückung in der Americana-Szene. Zu Recht, wie ihr neues Album Long Night Moon zeigt. Fans des aus den Brüdern Willy und Cody Braun, David Abeyta, Jay Nazz und Joe Miller bestehenden Quintetts sollten sich selbst einen Gefallen tun und sich so schnell wie möglich eine Kopie dieser rundum gelungenen Produktion besorgen. Die Verquickung von abwechslungsreichem Country und bodenständigem Rock ist die Spezialität dieser faszinierenden Old School-Country Rock-Band, die hier mit einer zurückhaltend instrumentierten und intensiv und höchst emotional interpretierten Songkollektion überzeugt. Fast ein bisschen zu schön, um wahr zu sein…

TITEL: Long Night Moon
LABEL: BLUE ROSE RECORDS
PRODUZENT: Willy Braun, Cody Braun, David Abeyta
TRACKS:

Long Night Moon * Real Cool Hand * Irish Goodbye * Every Step Of The Way * Be My Friend (In Real Life) * The Girl I Knew * I Can’t Stand It * The Last Goodbye * Didn’t Mean To Break Your Heart * The Only Home I’ve Ever Known * Long Night Moon (Reprise) * Idaho * BONUS TRACK: Any Direction From Her

AIRPLAY: The Last Goodbye
WEB:

www.recklesskelly.com

www.bluerose-records.de

 

 

THE HOWLIN' BROTHERS

Es gibt einige Alben, die man immer wieder hören kann, die zeitlos und in ihrer Art einzigartig sind, entweder weil sie mit neuen Stilen aufwarten, rundum stimmig daherkommen, oder weil die mitwirkenden Musiker nirgends so in bestechender Form agieren, wie auf diesem einen Album. So ein Album ist nun den HOWLIN‘ BROTHERS geglückt. Das aus Ian Craft, Jared Green und Ben Plasse bestehende Trio verschmilzt auf der Howl betitelten Einspielung Delta Blues, Bluegrass, Dixieland, Shuffle, Boogie, Americana und was nicht sonst noch zu einem geradezu wundersamen, überaus einnehmenden Mix, wie er nicht bunter, nicht abwechslungsreicher sein könnte. Damit ziehen die drei Musiker unweigerlich jeden und – natürlich auch – jede in ihren Bann, dem/der es vergönnt ist, hören zu dürfen.

TITEL:

Howl

LABEL: CONTINENTAL SONG CITY RECORDS (IN-AKUSTIK)
PRODUZENT: Brendar Benson
TRACKS:

Big Time (mit Warren Haynes) * Hermitage Hotstep * Julia Belle Swain * Gone * Delta Queen * Tennessee Blues * My Dog Can’t Bark (Instrumental) * Tell Me That You Love Me * Just Like You * Take This Hammer * Boatman Dance * Mama Don’t You Tell Me (mit Jypsi)

AIRPLAY: Big Time (mit Warren Haynes)
WEB:

www.thehowlinbrothers.com

www.in-akustik.com

 

 

THE BAND OF HEATHENS

Sunday Morning Record, das vierte Studioalbum der beliebten Rock ’n‘ Roller aus dem texanischen Austin, verlangt den Heathens-Fans einiges an Aufmerksamkeit und Eingewöhnung ab. Wer die bisherigen Songs von THE BAND OF HEATHENS im Kopf hat, der wird hier einen strikten Stilwechsel bemerken. Das rührt zum einen von der veränderten Bandbesetzung her, zum anderen aber auch von einer bewusst gewollten musikalischen Neuausrichtung hin zu Americana, Country Rock/Soul und geschmeidigerem Roots Rock. Eine Kombination, die schon von Gram Parsons – dem Begründer des Country Rock und Pate des Alternative Country – als „Cosmic American Music“ bezeichnet wurde. Die „Heiden“ machen das so gut, dass man sehr schnell das Fremdeln ablegt und vollends vom „neuen“ Sound überzeugt sein wird.

TITEL: Sunday Morning Record
LABEL:

BLUE ROSE RECORDS

PRODUZENT:

George Reiff, Steve Christensen

TRACKS:

Shotgun * Caroline Williams * Miss My Life * Girl With Indigo Eyes * Records In Bed * Since I've Been Home * The Same Picture * One More Trip * Shake The Foundation * Had It All * Texas

AIRPLAY: Miss My Life
WEB:

www.bandofheathens.com

www.bluerose-records.de

 

 

SCOTT MILLER

Der auf einer Farm im ländlichen Vermont geborene und in Brooklyn aufgewachsene SCOTT MILLER ist einer dieser Künstler des Americana, der die Verquickung von Country, Singer/Songwriter-Kunst, Bluegrass und bodenständigem Rock bestens beherrscht. Auf seinem neuen Werk geht er es mit tatkräftiger Unterstützung seines Produzenten Doug Lancio thematisch etwas gelassener an und das macht Big Big World zu einem seiner wärmsten und schönsten Alben überhaupt. Das man es hier mit zwei echten Profis zu tun hat merkt man unter anderem daran, dass man Miller’s übliche Backing Band, The Commonwealth, nicht unbedingt vermisst. Vielleicht auch deshalb gibt’s hier bislang ungehörte Facetten zu entdecken. Unterm Strich aber ist es das gewohnt hohe Niveau der Songs mit denen Miller seine Geschichten erzählt.

TITEL: Big Big World
LABEL:

F.A.Y. RECORDS

PRODUZENT: Doug Lancio
TRACKS:

How Am I Gonna Be Me * Freight Train Love / Stonewall Heart * You Got Love * I Gave You The Power * It's A Big Big World * Heavy On My Mind * Why Won't You Give Me Your Love * Cold War Veteran * I Can't Go Back To Your Love Anymore * Goin' Home

AIRPLAY: It's A Big Big World
WEB:

www.thescottmiller.com

 

 

THE COALS

Kann man die Band THE COALS aus Los Angeles eigentlich auch nicht mögen? Schwer vorstellbar. Zumal dann, wenn man gerade ihre neue CD A Happy Animal im Player hat. Sympathisch weit weg vom Mainstream, mit nicht überhörbaren Ecken und Kanten, dennoch aber gänzlich so klar strukturiert, dass es nicht nervt oder gar Hörer verschrecken könnte. Mastermind Jason Mandell – Sänger, Songschreiber und Produzent der kalifornischen Formation – hat mit der zweiten Einspielung ein wunderbar erdiges, packendes, abwechslungsreiches und auch immer wieder unter die Haut gehendes Americana/Country Folk-Juwel auf die Beine gestellt. Und dabei ist ein geniales Album von geradezu beeindruckender Intimität entstanden, aber auch eines mit einem spannenden Wechselspiel der musikalischen Stimmungen. Klasse!

TITEL: A Happy Animal
LABEL:

THE COALS MUSIC (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Jason Mandell
TRACKS:

Redeem Me * Dirt Road * Let Me Down Easy * Maria * Hand To Hold * Steal My Heart * Baseline Blues * Lord Lord Lord

AIRPLAY: Dirt Road
WEB:

www.thecoalsmusic.com
www.hemifran.com

COUNTRY.de
COUNTRY HOME
COUNTRY MUSIC NEWS
NO FENCES

COUNTRY MUSIK MAGAZINE


COUNTRY MUSIC ASSOCIATION GRAND OLE OPRY CMT COUNTRY MUSIC HALL OF FAME AMERICAN COUNTRY COUNTDOWN ACADEMY OF COUNTRY MUSIC
Alle Inhalte von COUNTRY JUKEBOX-Online sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung der Redaktion nicht zulässig.
Für die Inhalte von Internetseiten, auf die COUNTRY JUKEBOX-Online in seinem Angebot verlinkt, übernimmt COUNTRY JUKEBOX-Online keinerlei Verantwortung. Die Aufnahme von Links ist ein Service für unsere Internet-Nutzer und jederzeit widerrufbar.
COUNTRY JUKEBOX * Max W. Achatz * Theodor-Dombart-Str. 5 * 80805 München
Copyright © 1984 - 2014 Max W. Achatz - Country Jukebox. All rights reserved.