<

 

 

 

Listinus Toplisten

 

STEPHEN SIMMONS

Bereits auf seinen bisherigen Alben erwies sich STEPHEN SIMMONS als äußerst geschickter Grenzgänger zwischen Singer/Songwriter, Folk, Country, alt.country und Roots Rock. Mit A World Without liefert der aus dem Kleinstädtchen Woodbury in Tennessee stammende Sänger und Songschreiber vielleicht sein bis dato bestes Meisterwerk ab, gespickt mit elf erstklassigen Songs. Entstanden ist die neue Platte erneut mithilfe von Eric Fritsch, der bereits die letzten Arbeiten produzierte und für den erdigen, äußerst transparenten Sound verantwortlich zeichnet. Simmons überzeugt sowohl bei Gesang wie auch mit seiner kreativen Songwriter-Kunst. Geschickt werden alle Klischees vermieden und am Ende steht ein unwiderstehlich gutes Americana-Album das man sich immer wieder gerne anhört.

TITEL: A World Without
LABEL:

BLUE ROSE RECORDS

PRODUZENT: Eric Fritsch, Stephen Simmons
TRACKS:

Prelude * West * Puritan Cowboys * A World Without * Fairy Tales (The Flower’s Burden) * Every Time * The Music Highway * One Fast Move * Silver Moon Saloon * Dreamers And Kings * Baby Brother’s Got A Baby Now * On Top Of A World

AIRPLAY: Puritan Cowboys
WEB:

www.stephensimmonsmusic.com

www.bluerose-records.de

 

 

JACK TEMPCHIN

Alleine mit seinem Song „Peaceful Easy Feeling“, einer der populärsten Hits der Eagles, hat sich der US-amerikanische Sänger, Songschreiber und Musiker JACK TEMPCHIN einen festen Platz im Songwriter-Olymp gesichert. Tempchin, dessen Songs u.a. auch von George Jones, Glen Campbell und Dwight Yoakam aufgenommen wurden, präsentiert nur ein Jahr nach seinem Album Learning To Dance den One More Song betitelten Nachfolger. Eine Kollektion neuer Songs, die der in Ohio geborene und in Kalifornien lebende Künstler mit Stücken aus seinem eigenen Katalog anreichert. Seine Geschichten erzählt er unaufgeregt, spartanisch arrangiert. Auf diese Weise lenkt er die Aufmerksamkeit des Hörers zur Gänze auf die Texte. Eintönig oder gar langweilig wird es aber dennoch nicht. Der Mann beherrscht nämlich sein Handwerk.

TITEL:

One More Song

LABEL: BLUE ÉLAN RECORDS (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Joel Piper
TRACKS:

Slow Dancing * Singing In The Streets * Old River * Around Midnight * Circle Ties That Bind * So Long My Friend * Still Looking For A Way To Say Goodbye * Streets Of Midnight * I Got Her Right Where She Wants Me * Song For You * Tumbleweed * One More Song

AIRPLAY: One More Song
WEB:

www.jacktempchin.com
www.hemifran.com

www.blueelan.com

 

 

PETE SINJIN

Balladen wechseln sich mit rockigeren Nummern ab. Da mischt sich Trauer mit Sehnsucht, Mitleid mit Sozialkritik, Erinnerungen mit Wehmut. In seinen Songs sucht der in Brooklyn beheimatete Sänger, Songwriter und Musiker PETE SINJIN nach Antworten und wirft dabei gleich wieder neue Fragen auf. Seine Stimmungslage ist alles andere als euphorisch, aber auch nicht völlig hoffnungslos. Gerade für seine melancholische Ader haben ihn seine Fans lieb, die mit The Heart And The Compass eine weitere gelungene Arbeit dieses talententierten Storytellers an die Hand bekommen. Es ist die vierte CD von Sinjin, der mit seiner folkgetränkten Americana Country-Pop-Rock-Scheibe auf den Spuren von John Prine, Rodney Crowell, Townes Van Zandt, Bob Dylan und Woody Guthrie wandelt. Eine überzeugende Darbietung

TITEL:

The Heart And The Compass

LABEL: PETE SINJIN MUSIC (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Bryce Goggin, Pete Sinjin
TRACKS:

That's My Heart * Radio Tears * Dirty Windshield * Stolen Afternoon, 1951 * Breathing The Same Air * Can't Be So * Goodbye Knoxville * Desperate Kind Of Love * Last Stand And Testament * This Bed's Gonna Break Your Fall * The Night That I Saw God

AIRPLAY: That's My Heart
WEB:

www.petesinjin.com
www.hemifran.com

 

 

JEFF BOORTZ

Für sein aktuelles, viertes Album kehrte der aus Houston, Texas stammende Singer/Songwriter nach Nashville zurück um dort mit seinem langjährigen Freund, dem Gitarristen John Jackson arbeiten zu können. Bei streckenweise sparsamer Instrumentierung erzeugt JEFF BOORTZ auf Every Other Night eine melancholische Grundstimmung. Nicht nur einmal kartografiert er dabei seinen Herzschmerz, stellt sich seinen Dämonen und höre da. Obwohl seine Lieder stets einen Hauch bittersüßer Schwere in sich tragen, umschiffen sie den Kitsch. Irgendwie gelingt es Boortz immer wieder sich so zu präsentieren, dass man sich seiner Stimme nicht entziehen kann. Unentwegt singt er sich durch seine eigene Gefühlswelt. Ein vielversprechendes Singer/Songwriter-Americana-Werk mit Tiefgang.

TITEL: Every Other Night
LABEL:

GHOST DANCE RECORDS (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Jeff Boortz
TRACKS:

Here Comes Love * Mess With Love * Every Other Night * Walk With Me * The Rest * Not That Way * Second Fiddle * Ridin' On * Jacquelyn * Wine and Roses

AIRPLAY: Every Other Night
WEB:

www.jeffboortzmusic.com
www.hemifran.com

 

 

THE US RAILS

Auch nach dem Abgang von Joseph Parson macht das nun wieder aus Ben Arnold, Scott Bricklin, Tom Gillam und Matt Muir bestehende Singer/Songwriter/Musiker-Kollektiv US RAILS mit ungebrochener Schaffenskraft weiter und veröffentlicht mit Ivy einen weiteren Leckerbissen für alle Americana/Roots/Country Rock-Fans. Die von der Band in eigenregie produzierte CD steckt voller Songs, die nicht nur exzellent geschrieben wurden, sondern auch ein Gefühl von Zufriedenheit, Reife, ein Mit-sich-im-Reinen-sein verströmen. Kein Ton zu viel, alles an seinem Platz, die vier Musiker wissen genau was sie machen. So gesehen ist die jüngste Einspielung ein wunderbares, ein eingängiges, sehr unterhaltsames, von erstklassigem Songwriting, starkem Harmoniegesang und von feinstem Musikerhandwerk geprägtes Americana-Album.

TITEL: Ivy
LABEL: BLUE ROSE RECORDS
PRODUZENT: US Rails
TRACKS:

Everywhere I Go * Way Of Love * Colorado * Gonna Come Sunshine * I'm A Lucky Man * He's Still In Love With You * Not Enough * Trouble Gonna Be * Declaration * I've Got Dreams

AIRPLAY: Colorado
WEB:

www.theusrails.com

www.bluerose-records.de

 

 

MARY BETH CROSS

Mit einem hörenswerten, wenn auch kurz ausfallenden Höhenflug kann die US-amerikanische Folk/Bluegrass/Country/Americana-Künstlerin MARY BETH CROSS aufwarten. Die preisgekrönte Singer/Songwriterin aus Denver, Colorado begeistert ihre Anhängerschaft auf der aktuellen, von Chris Pandolfi produzierten CD-Veröffentlichung Feels Like Home mit melancholisch-akustischem Schönklang, sorgsam gezupften Instrumenten und einem sachte vorgetragenenen Mix aus Cover-Songs und eigenen Kompositionen. Über all dem schmeichelt stets Cross mit ihrem elfenhaften Organ und fertig ist der Soundtrack für den goldbraun-nebeligen Herbst. Ihre berührenden Geschichten verpackt die Sopranistin auf elegante Weise in feinsinnige und durchlässige Arrangements. Gekonnt, ansprechend, einladend gut.

TITEL:

Feels Like Home

LABEL: MARY BETH CROSS PRODUCTIONS (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Chris Pandolfi
TRACKS:

Kathy's Song * Threshing Time * Shady Grove * Long, Long Time * The Medley: Summertime / Pas De Deux / Moondance / Pas De Deux Français * Cottonwood Creek

AIRPLAY: Kathy's Song
WEB:

www.marybethcross.com
www.hemifran.com

 

 

MICHAEL TOMLINSON

Der seit 1983 in Seattle an der amerikanischen Westküste lebende Sänger und Songschreiber MICHAEL TOMLINSON bedient seine Anhängerschaft auf der aktuellen CD-Veröffentlichung House Of Sky mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Wohfühlleichtigkeit und Melancholie. Virtuos verbindet der in Amarillo geborene Texaner mit Unterstützung von Produzenten Jay Kenney und einer Reihe sehr guter Musiker in Songs wie „Thanks For The Wind“, „A Good Life“ und „Wyoming Wind“ verschiedenste Stilarten zwischen Folk-Country, Pop und Singer/Songwriter. Neben der vielseitigen Stilmixtur setzt Tomlinson auch mit seinen Texten Akzente wie bei „Seeds Of Love“, ein dem ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter gewidmeter Song. Ein Album zum Träumen und Genießen, Nachdenken und Nachhören.

TITEL:

House Of Sky

LABEL: DESERT RAIN RECORDS (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Michael Tomlinson, Jay Kenney
TRACKS:

Boulevard Rain * Wyoming Wind * Thanks For The Wind * Daddy O‘ * All This Water * Since You Came * House Of Sky * A Good Life * These Are Heaven * You Move Me * Over The Moon * Prairie Dog Moon * Seeds Of Love (For Jimmy Carter) * Winter Ride * My Wayward Friend * Breathe It In

AIRPLAY: Wyoming Wind
WEB:

www.michaeltomlinson.com
www.hemifran.com

 

 

MIA ROSE LYNNE

Gleich mit ihrem 2014 veröffentlichten Debüt Open Space sorgte die aus einer musikalischen Familie im nördlichen Kalifornien stammende Sängerin und Songschreiberin in Fachkreisen für Aufsehen und Anerkennung. MIA ROSE LYNNE  ist eine dieser Künstlerinnen, die man nicht so schnell vergisst. Das liegt vor allem an der beeindruckenden Mischung aus Singer/Songwriter/Roots mit Folk-, Bluegrass-, Pop- und Americana-Elementen, was dazu führte, dass man ihren Namen in einem Atemzug mit bekannten Größen wie Alison Krauss, Joni Mitchell und Patty Griffin nennt. Mia Rose Lynne ist eine Frau, die künstlerischen Stillstand hasst. Darum probiert sie sich auf dem Follow Me Moon betitelten Nachfolger musikalisch immer wieder neu aus und das macht diese Kollektion aus elf von ihr geschriebenen Songs so hörenswert.

TITEL:

Follow Me Moon

LABEL: MIA ROSE LYNNE MUSIC (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Austin Filingo
TRACKS:

January * Different * Colorado * Follow Me Moon * Not Just You And Me * Real Thing * Porcelain Doll * Starlings * Where To Begin * Gunshy * I Like You A Real Lot (mit Chris Moyse)

AIRPLAY: Follow Me Moon
WEB:

www.miaroselynne.com
www.hemifran.com

 

 

CHATHAM COUNTY LINE

Als CHATHAM COUNTY LINE 1999 in Raleigh, North Carolina startete, da stand sie noch ganz am Anfang, die Americana-Bewegung. Längst hat sich dieser aus Country, Bluegrass, Folk, Blues und R&B abgeleitete Musikstil prächtig entwickelt und die aus Dave Wilson, Chandler Holt, John Teer und Greg Readling bestehende Band zählt zu den Besten ihres Fachs. Chatham County Line zelebrieren auf der mittlerweile achten Albumveröffentlichung die elf neuen Songs auf gewohnt herausragende Weise mit äußerst dezent gesetzten Acoustic Bluegrass-Perlen auf höchstem Niveau, angereichert mit einem schwelgerischen Vibe, aufgeladen mit beseelter Tiefe. Autumn präsentiert eine längst zur Einheit verschmolzenen Band, die nur ein Ziel verfolgt: sich in ihre Musik fallen zu lassen. Mit Liebe und voller Leidenschaft gefertigt!

TITEL: Autumn
LABEL: YEP ROC RECORDS / H'ART (STARKULT)
PRODUZENT: Dave Wilson
TRACKS:

You Are My Light * Bon Ton Roulet * Siren Song * Rock In The River * Jackie Boy * All That's Left * Bull City Strut * Dark Rider * Moving Pictures Of My Mind * If I Had My Way * Show Me The Door

AIRPLAY: You Are My Light
WEB:

www.chathamcountyline.com

www.bluerose-records.de

 

 

THE STRAY BIRDS

Bereits 2010 in Lancaster, Pennsylvania gegründet sind THE STRAY BIRDS vor allem eines: Eine Band, die man nicht so schnell vergisst. Das liegt vor allem an der brillanten Mischung aus Americana, Country und Folk mit Pop- und Bluegrass-Elementen, was schon mal dazu führen kann, dass Songs voller Tiefe und Intensität und fröhliche Mitsing-Melodien einander fast nahtlos ablösen. Das gilt auch für ihr mittlerweile fünftes Album Magic Fire, das auf den erfolgreichen, 2014 veröffentlichten Vorgänger Best Medicine folgt und mit dem sich das aus Maya de Vitry, Oliver Craven und Charles Muench bestehende Trio sich noch in ein paar mehr Hörwindungen verewigen dürfte. Nicht zuletzt deshalb, weil man sich erstmals in die Hände des Produzenten und dreifachen Grammy-Gewinners Larry Campbell begeben haben. Magic allerorten!!!

TITEL:

Magic Fire

LABEL: YEP ROC RECORDS / H'ART (STARKULT)
PRODUZENT: Larry Campbell
TRACKS:

Shining In The Distance * Third Day In A Row * Sabrina * Radio * Where You Come From * Fossil * Hands Of Man * Somehow * Sunday Morning * Mississippi Pearl * All The News * When I Die

AIRPLAY: Third Day In A Row
WEB:

www.thestraybirds.com

www.yeproc.com

 

 

SLIM CESSNA'S AUTO CLUB

Beeindruckend, mit welcher Energie Bandleader Slim Cessna seit nun auch schon wieder 24 Jahren (damals trennte er sich von den Denver Gentlemen) zu Werke geht. Das neue Album der Band SLIM CESSNA’S AUTO CLUB aus Colorado trägt den Titel The Commandments According To SCAC und beleuchtet und bereichert einmal mehr die dunkel-düsteren Seiten des Americana. Das geschieht mit einem Sound, der immer irgendwie unberechenbar und irgendwie undurchdringlich daherkommt. Das verlangt dem Hörer einiges an Ausdauer und Konzentration ab. Auch, weil die zehn Songs keine Titel tragen, sondern einfach nur durchnummeriert wurden. Ein Booklet, dass zur Aufklärung beitragen könnte, gibt es leider auch keines. So als wollte man die ganze Aufmerksamkeit des Hörers einzig und allein auf die Songs lenken.

TITEL:

The Commandments According To SCAC

LABEL: GLITTERHOUSE RECORDS / INDIGO RECORDS (STARKULT)
PRODUZENT: Slim Cessna
TRACKS:

Commandment 1 * Commandment 2 * Commandment 3 * Commandment 4 * Commandment 5 * Commandment 6 * Commandment 7 * Commandment 8 * Commandment 9 * Commandment 10

AIRPLAY: Commandment 7
WEB:

www.scacunincorporated.com

www.glitterhouse.com

 

 

DON CONOSCENTI

Der bei Chicago aufgewachsene und heute in Taos, New Mexico lebende Sänger, Musiker und Songwriter DON CONOSCENTI gehört mit zu den respektiertesten Musikern. Der ehemalige Rocker schlägt heute leisere Töne an. Seine musikalische Virtuosität und die aus langjähriger Erfahrung gewachsene Stilvielfalt sind einzigartig. Einflüsse aus Rock, Jazz, Americana, Folk, Country und Native American Music - das, und noch mehr - findet man in den 14 Songs auf seinem neuen Album Anastasia. Sein erstes seit der 2001er Veröffentlichung Paradox Of Grace. Mit dabei ist auch wieder Conoscenti’s Musiker-Weggefährte Ellis Paul. Beide sorgen mit weiteren Musikern und Gastsängern wie Kevin Welch und Eliza Gylkison für einen warmen, unaufgeregten, bodenständigen Sound, wie er vor allem in den 70er Jahren angesagt war.

TITEL: Anastasia
LABEL: HOWLIN' DOG RECORDS (HEMIFRAN)
PRODUZENT:

Don Conoscenti

TRACKS:

Anastasia * Drink Another Round * Echo * Big Big Deal * Ariana * Love Is A Curious Thing (Ellis Paul) * The Other Side * Live And Let Live * Love Had Come * That Train * Smith Road * What Else Could I Do * Truth Is * She Didn't Break Me

AIRPLAY: That Train
WEB:

www.donconoscenti.com

www.howlindogrecords.com

www.hemifran.com

 

 

NANCY CASSIDY

Für den kommerziellen Ausverkauf, den viele ihrer Kolleginnen und Kolleginen - ohne es natürlich zuzugeben - weit oben auf der Prioritätenliste ansiedeln, war die im kalifornischen Palo Alto beheimatete Singer/Songwriterin noch nie zu haben. Und trotzdem stehen auf dem Habenkonto von NANCY CASSIDY mittlerweile über zwei Millionen verkaufter Alben. Ihre neueste Veröffentlichung trägt den Titel Heart Of A Song, die sie einem ansprechenden Americana-Mix aus Folk, Blues, Classic- und Modern-Country und Country Rock gefüllt hat. Mit Songs, die durch die Bank ihre Handschrift tragen und die sie auf emotionale Weise mit ihrer bluesig gefärbten Stimme eingesungen hat. Fans, die sie für eine der besten Künstlerinnen des Genres halten, liegen angesichts dieser CD mit ihrer Einschätzung keineswegs falsch.

TITEL:

Heart Of A Song

LABEL: TWITTER TWATTER MUSIC
PRODUZENT: Tom Prasado-Rao
TRACKS:

Heart Of A Song * Come Home To Me * Love Train * Cinnamon Eyes * All The Sugar I Need * Rocky Road * Cowboy * You Know It Ain't True * Life Ain't No Railroad Track * I Risked My Heart Too * Whole Bunch Of Love * I'm Free * Lopsided Moon * In Your Arms

AIRPLAY: Come Home To Me
WEB:

www.nancycassidymusic.com

 

 

THE SOUTH AUSTIN MOONLIGHTERS

Bei der US-Band SOUTH AUSTIN MOONLIGHTERS aus dem texanischen Austin sind die Grenzen zwischen Americana, Country, Rock und Roots fließend. Das aus Lonnie Trevino Jr., Phil Bass, Josh Zee und Phil Hurley bestehende Musiker-Quartett liefert auf der zweiten CD-Veröffentlichung Ghost Of A Small Town - das vor drei Jahren erschienene und an dieser Stelle vorgestellte Debütalbum Burn & Shine bescherte der Band im Lone Star-State Kultstatus - ein weiteres hörenswertes Set aus 13 Song-Originalen. Die Band versteht sich bestens darauf mit unterschiedlichen Einflüssen zu experimentieren. Es gelingen teils faszinierende Klangwelten, deren Magie sich langsam, aber wirkungsvoll entfaltet. Ob treibender Country Rock, kernigerRoots, erdiger Americana oder gefühlvolle Balladen: SAM liefert. Die Musik groovt. Passt!

TITEL: Ghost Of A Small Town
LABEL:

BLUE ROSE RECORDS

PRODUZENT: The South Austin Moonlighters
TRACKS:

A Year Of Decembers * Movin' On * I'll Be Coming Home * (Lyin' On The Bottom) Mississippi River * You, Love And Me * Suburban Avenue * Lookin' For A Lover * Final Line * Hold On * She's So Far Away * Fallin' Down * Jesus (Make Up My Dying Bed) * Ghost Of A Small Town

AIRPLAY: You, Love And Me
WEB:

www.thesouthaustinmoonlighters.com

www.bluerose-records.de

 

 

CHIP TAYLOR

Der in Yonkers, New York aufgewachsene Singer/Songwriter CHIP TAYLOR ist das neueste Mitglied der Songwriters Hall of Fame in New York City. Verdientermaßen, denn sein Name wird in einem Atemzug mit so bekannten Größen wie Kris Kristofferson, John Prine, Guy Clark, Willie Nelson und Townes Van Zandt genannt. Mit den beiden Neuveröffentlichungen Little Brothers und I’ll Carry For You richtet sich der jüngere Bruder des Schauspielers Jon Voight einmal mehr an alle Liebhaber der amerikanischen Roots Music. Geprägt werden beide Werke von einer sparsamen Instrumentierung und Taylor’s zerbrechlich-wehmütigen Stimme. Alles sehr geschmackvoll und zum genauer Hinhören verleitend. Die unglaubliche Eigenwilligkeit dieses Künstlers zeigt sich in seinen fein gewebten Liedern, die eigentlich in keine Schubladen passen.

TITEL: Little Brothers / I'll Carry For You
LABEL:

TRAIN WRECK RECORDS (IN-AKUSTIK)

PRODUZENT: Goran Grini, Chip Taylor
TRACKS:

LITTLE BROTHERS CD: Barry And The Buffalo * Bobby, I Screwed Up * Enlighten Yourself * Little Brothers * Skebo Story * Intro To Refugee Children * Refugee Children * St. Joan  * Time Goes By * Book Of Hope * Enlighten Yourself (Reprise)

I'LL CARRY FOR YOU EP: I'll Carry For You * She Had No Time To Get Ready, She Just Was * Let Me Fall My Own Way * St. Marguerite * Live To Strike Again * I'll Carry For You (Instrumental) * She Had No Time To Get Ready, She Just Was (Instrumental) * Let Me Fall My Own Way (Instrumental) * Shaye Zadravec: I'll Carry For You

AIRPLAY: Little Brothers
WEB:

www.trainwreckrecords.com

www.in-akustik.com

 

 

CARRINGTON MacDUFFIE

Als Singer/Songwriterin und Musikerin rechnet man CARRINGTON MacDUFFIE der Americana Music zu, da sie sich meist auf dem Feld von Folk, Blues und Country bewegt. Auf ihrer neuesten EP mit dem Titel Crush On You umkreist die aus New York stammende Künstlerin einen weitaus breiter gefächerten Kreativnukleus und setzt bei den von ihr geschriebenen Original-Songs auf eine eigenwillige Mixtur aus Folk-Singer/Songwriter-Pop, den sie selbst als „electronic folk“ klassifiziert. Alle Stücke sind äußerst wohltemperiert und fast immer ein Plädoyer für die Liebe. Dabei driftet MacDuffiie, die schon mit Patty Griffin, Neko Case und Lucinda Williams verglichen wurde, auch schon mal in sphärische Gefilde ab. Auf ihrer EP überzeugt sie immer wieder aufs Neue mit überraschenden Sound- und Stimmungsvariationen.

TITEL: Crush On You
LABEL:

POINTY HEAD RECORDS (HEMIFRAN)

PRODUZENT: Rob Halverson
TRACKS:

Call You * My Little Guitar * Sweet Pea * Crush On You * Precious Kisses

AIRPLAY: My Little Guitar
WEB:

www.carringtonmacduffie.com

www.hemifran.com

 

 

WALTER SALAS-HUMARA

Americana steht heute für eine Musik, in die verschiedenste Elemente aus Rock, Country, Blues, Folk, Roots und diversen weiteren Stilen einfließen. Einer der frühesten Vertreter dieses breitgefächerten Musikgebräus war der durch die Mitte der Achtziger in New York gegründeten Band The Silos bekannt gewordene Singer/Songwriter WALTER SALAS-HUMARA. Mit seinem charakteristischem Songwriting und dem irgendwie doch eigenartigen Gesang hat sich der mittlerweile in Arizona angesiedelte Künstler unter Genre-Liebhabern längst einen guten Namen gemacht. Sein neuestes Solo-Werk mit dem Titel Explodes And Disappears ist mit seinen zehn neuen Songs ein sehr abwechslungsreicher wie vielschichtiger Trostspender geworden, der seine Wirkungsmacht mit jedem Mal Hören ein Stück weiter vergrößert.

TITEL: Explodes And Disappears
LABEL: BLUE ROSE RECORDS
PRODUZENT: Walter Salas-Humara
TRACKS:

Diner By The Train * Working The Waterfront * The Sunset And The Moon * The Best Thing * Don't Tear Me Down * I Will Remember You * Penelope * Shitload Of Cash * Another Fairy Tale * Sea Of Cortez

AIRPLAY: Diner By The Train
WEB:

www.waltersalashumara.com

www.bluerose-records.de

 

 

RICHARD PAUL THOMAS

Der in Milwaukee, Wisconsin geborene Singer/Songwriter RICHARD PAUL THOMAS veröffentlicht ein Album nach dem anderen auf erfreulich hohem Niveau. Die Salado betitelte, in den Moonhouse Studios in Austin, Texas unter der Regie des Produzenten Chris Gage entstandene CD bildet in dieser Reihe keine Ausnahme. Aus seinem Repertoire an Songs wählte der von Folk, R&B, Jazz, Country und Rock & Roll beeinflusste Künstler die zehn besten aus, die den eigenen hohen Qualitätsansprüchen genügten. Der in vielen Stilen beheimatete Americana Folk-Sänger - von seinen Fans RpT genannt - präsentiert ein herrliches wie abwechslungsreiches Gebräu, das seine Vielseitigkeit in den Vordergrund stellt. Alles ganz locker, leichtfüßig sowie mit jeder Menge Spaß. Keineswegs abgedroschen, sondern eher auf unprätentiöse coole Weise.

TITEL:

Salado

LABEL: RPT PRODUCTIONS (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Chris Gage
TRACKS:

Why, Oh Why * Riding On A Train * The Last Goodbye * I Can't Wait * Violeta * Wishing Love Could Be That Way * Salado * Retirement Blues * Denial * Look At My Hands

AIRPLAY: Look At My Hands
WEB:

www.richardpaulthomas.com
www.hemifran.com

 

 

ILYA TOSHINSKIY

Der in der ehemaligen Sowjetunion aufgewachsene ILYA TOSHINSKIY („Eel-ee-yuh Toe-shin-skee“) zählt sicher zu den herausragendsten Musikern unserer Zeit. Bekannt wurde der an der klassischen Gitarre in der Musikakademie in Moskau ausgebildete Musiker als Gründungsmitglied der aus jungen Russen bestehenden Bluegrass-Band Bering Strait. Das Banjo ist Ilya‘s Lieblingsinstrument. Es steht deshalb natürlich auch im Fokus seines Solo-Albums Red Grass. Gefüllt hat er es ausschließlich mit Eigenkompositionen, die er mit so berühmten Profi-Kollegen wie Sam Bush, Jerry Douglas, Bryan Sutton und Aubrey Haynie eingespielt hat. Entstanden ist ein exzellentes Instrumental-Werk für Bluegrass/Newgrass-Fans, bei denen Vokalisten nicht erste Präferenz sind - präsentiert von einem Banjo-Picker der Extra-Klasse!

TITEL:

Red Grass

LABEL:
HADLEY MUSIC GROUP
PRODUZENT: Ilya Toshinskiy, Douglas Johnson
TRACKS:

Red Grass * Close To Home * Changing Direction * Train Station * At The End Of The Day * Melissa's Song * Birch Leaf * Country Morning * Old River * Swan Song

AIRPLAY: Red Grass
WEB:

www.hadleymusicgroup.com

 

 

THE ROBERT BOBBY DUO

Musik, um sich treiben zu lassen. THE ROBERT BOBBY DUO ist eine Band aus Wrightsville, Pennsylvania und besteht vorrangig aus Sänger, Songschreiber und Musiker Robert Bobby (mit echtem Namen Joe Milson), seiner Ehefrau und Bassistin Mrs. Bobby und wechselnden weiteren Musikern. Ungeachtet des Albumtitels Folk Art bekommt man es hier mit einer aus sieben Robert Bobby-Originalen und vier Cover-Songs bestehenden Mischung aus Bluegrass, Americana, Folk, Singer/Songwriter und Blues zu tun. Entstanden ist so eine stimmungsvolle CD, die bestimmt wird von melancholischen Balladen und ausdrucksstarkem Gesang. Die Lieder sollen Abstand zur Hektik des Alltags schaffen, entschleunigen und den Hörer zur Ruhe kommen lassen. Das Ergebnis ist entspannende Anti-Stress-Musik für Genießer.

TITEL:

Folk Art

LABEL: I LIKE MIKE RECORDS (HEMIFRAN)
PRODUZENT: Robert Bobby
TRACKS:

Constantly Tweaking * God Couldn't Wait * Ted Williams * Dance Hall Girls * I Wish It Would Rain * Mason Dixon Line * My Baby Loves Her Man * Blue Chevrolet * Too Much Time * Fine As Wine * Whatever I Fell For You

AIRPLAY: Constantly Tweaking
WEB:

www.robertbobby.com
www.hemifran.com

COUNTRY.de
COUNTRY HOME
COUNTRY MUSIC NEWS
NO FENCES

COUNTRY MUSIK MAGAZINE


COUNTRY MUSIC ASSOCIATION GRAND OLE OPRY CMT COUNTRY MUSIC HALL OF FAME AMERICAN COUNTRY COUNTDOWN ACADEMY OF COUNTRY MUSIC
Alle Inhalte von COUNTRY JUKEBOX-Online sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterveröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung auch in elektronischer Form, sowie eine Speicherung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne vorherige Zustimmung der Redaktion nicht zulässig.
Für die Inhalte von Internetseiten, auf die COUNTRY JUKEBOX-Online in seinem Angebot verlinkt, übernimmt COUNTRY JUKEBOX-Online keinerlei Verantwortung. Die Aufnahme von Links ist ein Service für unsere Internet-Nutzer und jederzeit widerrufbar.
COUNTRY JUKEBOX * Max W. Achatz * Theodor-Dombart-Str. 5 * 80805 München
Copyright © 1984 - 2015 Max W. Achatz - Country Jukebox. All rights reserved.